Samstag, 4. Februar 2012

Nähabend


Gestern Abend trafen wir uns wieder zu einem Nähabend. Karin und Angela waren ja schon öfters da. Jetzt haben wir ein neues Opfer gefunden. Katharina wollte sich eine Handyladetasche nähen. Bis diese fertig war, war sie auch mit dem Virus infiziert und denkt schon daran eine Patchworkdecke zu nähen.



Karin appliziert Sterne für den Rand ihrer nächsten Decke







Angela hat die Blöcke für eine Babydecke geschnitten und genäht


Karharina hat genäht .....

gebügelt ....

und genäht ....

und dann ganz stolz ihre Handyladetasche in der Hand gehalten


Karin hat dafür gesorgt, dass unsere Kehlen nicht trocken werden und die Laune noch besser wird
Das sind die ersten Blöckchen für mein neues Projekt


Nachdem Katharina schon an eine Patchworkdecke denkt, hat sie erstmal einen kleinen Mug Rug  (aus Stoff mit Totenköpfen) genäht


Es war ein langer aber wirklich schöner Abend. Wir haben viel gequascht und gelacht, aber hauptsächlich viel genäht. Das werden wir bald wiederholen.




Kommentare:

  1. Was für´ne coole Idee.... Nähabend. Leider habe ich solche Frauen nicht in meiner Nähe.

    Nana (nähspule)

    AntwortenLöschen
  2. War ein wirklich schöner Abend!!!!

    AntwortenLöschen